"Bitte berühren"-Live
Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit

Live-Talk am 25.05. um 18 Uhr

Das Wichtigste auf einen Blick:

 

Was?: „Bitte berühren“ live: Schuppenflechte & Neurodermitis – zwischen Therapie und Hautgefühl, ein digitales Event der „Bitte berühren“-Kampagne

Wann?: 25. Mai 2022, 18:00-19:00 Uhr

Wo?: Sie können die Veranstaltung live auf den „Bitte berühren“-Kanälen verfolgen:

Wer?: Ein Live-Talk des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen e.V. gemeinsam mit den Betroffenen und „Bitte berühren“-Kampagnenbotschafterinnen Inken Junge und Laura Grube, den Dermatologen Dr. Uwe Schwichtenberg, Bremen, und Dr. Weisenseel, Hamburg sowie den Vertreter*innen der Selbsthilfe Sonja Dargatz, DNB e.V., und Marius Grosser, DPB e.V..

Das Event wird darüber hinaus unterstützt von: Janssen-Cilag GmbH, Leo Pharma GmbH, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH.

Wie?: Sie können ihre Fragen zur Schuppenflechte und Neurodermitis sowie ihre Erfahrungen, die sie mit den Erkrankungen gemacht haben, entweder vorab auf Facebook, Instagram oder per E-Mail an info(at)bitteberuehren.de bzw. live während des Events teilen.


Wer, wann, wo? – Alles Wichtige rund um das Event

Beim digitalen Live-Event „Schuppenflechte & Neurodermitis – zwischen Therapie und Hautgefühl“ bringt „Bitte berühren“ SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffene, Dermatologen und Vertreter*innen der Selbsthilfe zusammen, um sich über die aktuelle Versorgungssituation in Deutschland auszutauschen. „Bitte berühren“ gibt Betroffenen eine Bühne, stellt drängende Fragen zur Versorgung an Experten und diskutiert Unterstützungsmöglichkeiten für Patient*innen mit der Selbsthilfe.

„Bitte berühren“ möchte wissen: Wie hat sich die Versorgungssituation für die Behandlung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft. und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. in den letzten Jahren verändert? Welche Therapieziele können sich Betroffene setzen und was können sie selbst zur Erreichung dieser Ziele beitragen? Diese und weitere Fragen diskutieren verschiedene Akteure aus den Bereichen SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft. und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. im Rahmen des „Bitte berühren“-Live-Events.

Das Live-Event findet digital auf dem Facebook- und Instagram-Kanal von „Bitte berühren“ statt. Sollten Sie keinen Account für die genannten Kanäle besitzen, können Sie auch auf der Schuppenflechte- bzw. Neurodermitis-Website von „Bitte berühren“ der Veranstaltung folgen.


Selbst ein Teil des Events sein

Sie möchten Ihre eigenen Fragen in die Diskussion mit einbringen? Dazu haben Sie vorab die Möglichkeit, entweder auf den Social Media-Kanälen von „Bitte berühren“ (Facebook: www.facebook.com/bitteberuehren oder Instagram: www.instagram.com/bitteberuehren.de/), Ihre Fragen per DM oder in den Kommentaren zu stellen. Auch der Weg per E-Mail an info(at)bitteberuehren.de ist möglich. Die eingegangenen Fragen werden vorher gesichtet, ausgewählte Aspekte werden mit in die Talkrunde genommen und von den Teilnehmenden live diskutiert. Sie können selbstverständlich auch während der Veranstaltung live Fragen stellen oder Erfahrungen teilen. Wir freuen uns über jede*n, die bzw. der sich im Rahmen des Events beteiligen will.

Bitte beachten: Das Event bietet keine medizinische Beratung.


Über die Teilnehmer*innen

Inken Junge, Schuppenflechte-Betroffene und Kampagnenbotschafterin

Inken Junge ist 29 Jahre alt und leidet seit ihrem 3. Lebensjahr an SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.. Seit ihrer Jugend hat sich die Hamburgerin selbstbestimmt mit ihrer Erkrankung auseinandergesetzt und gemeinsam mit ihrem behandelnden Hautarzt einen Weg zu einem weitestgehend erscheinungsfreien Hautbild gefunden. Heute möchte sie andere SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.-Betroffene im Umgang mit der Erkrankung unterstützen und engagiert sich ehrenamtlich als Jugendmentorin beim Deutschen PsoriasisSchuppenflechte. Chronisch-entzündliche Erkrankung , die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft. Bund e.V. (DPB). 

Inken, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Ich finde es ist wichtig, sich über die eigenen Erfahrungen im Umgang mit der Erkrankung und zu den verschiedenen Therapieoptionen auszutauschen. Viele Schuppenflechte- und Neurodermitis-Betroffene stehen vor ähnlichen Herausforderungen und so können wir uns gegenseitig unterstützen und Ängsten oder Sorgen entgegenwirken.


Laura Grube, Neurodermitis-Betroffene und Kampagnenbotschafterin

Laura Grube steckt voller Lebensfreude und lässt sich von ihrer NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. nicht unterkriegen. Die heute 27-Jährige leidet seit Säuglingsalter an der chronischen Hauterkrankung. Die zu Beginn milden Symptome verschlechterten sich im jungen Erwachsenenalter drastisch und führten zu massiven Einschränkungen der Lebensqualität. Doch Laura hat sich davon nicht unterkriegen lassen und sich stets über neue Behandlungsmöglichkeiten informiert sowie sich einen Hautarzt gesucht, mit dem sie sich auf Augenhöhe austauschen kann. Dank moderner Therapien hat sich Lauras Hautbild verbessert und sie ist weitestgehend frei von dem quälenden Juckreiz, welcher das Hauptsymptom der NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. darstellt. 

Laura, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Ich möchte anderen Betroffenen zeigen, dass es stets neue Möglichkeiten zur Behandlung von chronischen Hauterkrankungen gibt und dass es sich lohnt, sich immer wieder mit seiner Erkrankung auseinanderzusetzen.


Dr. med. Uwe Schwichtenberg, Dermatologe & Allergologe

Dr. med. Uwe Schwichtenberg ist Facharzt für Dermatologie und Allergologie, Vorsitzender des Landesverbandes der Bremer Dermatologen, Leitender Arzt der DERMA NORD Hautarztpraxen und Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD). Darüber hinaus unterstützt er als Experte die „Bitte berühren“-Kampagnen. 

Dr. Schwichtenberg, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Die Versorgungssituation von Patient*innen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Neben einer größeren Auswahl an Medikamenten, hat sich auch die Versorgungsqualität verbessert. Deshalb haben wir als Ärzt*innen die Aufgabe, Betroffene über diese Entwicklungen zu informieren, um ihnen die Chance auf eine moderne Therapie zu ermöglichen.


Dr. med. Peter Weisenseel, Dermatologe & Allergologe

Dr. med. Peter Weisenseel ist seit 2005 Facharzt für Dermatologie und Allergologie. Er war Leiter des Studienzentrums SCIderm und ist seit Januar 2012 Facharzt am Dermatologikum Hamburg. Zusätzlich war er zwei Jahre als führender Mediziner im Fachbereich Dermatologie und Immunologie eines Pharmaunternehmens tätig.

Dr. Weisenseel, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Die Therapiemöglichkeiten von Schuppenflechte und Neurodermitis haben sich in den letzten Jahren stark verbessert. Dennoch sind viele Betroffene diesbezüglich noch nicht ausreichend hierüber informiert oder wissen nicht, an wen sie sich wenden können.


Dipl.-Psych. Sonja Dargatz, stellvertretende Vorsitzende des DNB e.V.

Dipl.-Psych. Sonja Dargatz ist stellvertretende Vorsitzende des Deutschen NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert. Bundes e.V. (DNB), Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. (ADP) sowie Autorin der Artikelreihe „In Harmonie mit meiner Haut – Auf den Spuren der Psychodermatologie“. Der DNB ist ein Kampagnenpartner von „Bitte berühren – Hand in Hand gegen Neurodermitis“ und setzt sich sowohl für die Interessen von NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen als auch für die Aufklärung der breiten Öffentlichkeit bzgl. der sekundären Krankheitsfolgen ein.

Frau Dargatz, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Die chronische Hauterkrankungen Schuppenflechte und Neurodermitis stellen komplexe Herausforderungen für die Betroffenen dar, was eine interdisziplinäre und ganzheitliche Sichtweise erforderlich macht, um die Erkrankten auf ihrem Weg zum/r aktiven Gesundheitsmanager/in zu begleiten.


Marius Grosser, Geschäftsführer des DPB e.V.

Als Geschäftsführer des Deutschen PsoriasisSchuppenflechte. Chronisch-entzündliche Erkrankung , die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft. Bundes e.V. (DPB) setzt sich Marius Grosser für die Interesse von Menschen mit PsoriasisSchuppenflechte. Chronisch-entzündliche Erkrankung , die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft. ein und ist Ansprechpartner für Patient*innen sowie deren Angehörige. Der DPB stellt aktuelle und unabhängige Informationen zu relevanten Themen zur Verfügung und bietet Betroffenen Möglichkeiten zum Austausch. Als Partner von „Bitte berühren – Gemeinsam aktiv gegen Schuppenflechte“ unterstützt der DPB die Ziele der Kampagne und stand bereits für zahlreiche Kooperationen zur Verfügung.

Herr Grosser, warum findest du es wichtig, sich über die optimale Versorgung von SchuppenflechtePsoriasis. Chronisch-entzündliche Erkrankung, die zu den Systemerkrankungen zählt, da die Entzündung nicht nur die Haut, sondern den gesamten Körper betrifft.- und NeurodermitisChronisch oder chronisch-wiederkehrende entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft und sich durch Rötungen und Juckreiz äußert.-Betroffenen auszutauschen?

Auch wenn die Versorgungssituation, der an Psoriasis und Neurodermitis erkrankten Menschen in Deutschland im internationalen Vergleich recht gut aussieht, gibt es doch nach wie vor noch viel Luft nach oben. Die hierzulande bestehenden Probleme der Unter- und Fehlversorgung sind durchaus vermeidbar und können behoben werden, wenn alle Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen und die strukturellen Rahmenbedingungen optimiert werden. Hierfür bedarf es jedoch nicht nur eines Austausches zwischen der Ärzteschaft und den Patientinnen und Patienten, sondern insbesondere auch mit den Krankenkassen und der Politik.

 


Mit freundlicher Unterstützung von:

Janssen-Cilag GmbH
www.janssen.com/germany


LEO Pharma GmbH
www.leo-pharma.de


Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
www.sanofi.de


Das könnte Sie auch interessieren